AJW-Schwerin


Direkt zum Seiteninhalt

2012

Presse

Nach dem Kicker-Duell an den Computer
PC-Dienstleuster, AOK Nordost und Sozialministerium unterstützen Verein Alternatives Jugendwohnen

Fotografen, Kamerateams, Mikrophone und vornehme Erwachsene in dunklen Anzügen - ein bisschen irretiert waren die Kinder schon, die in der Jugendhilfestation des Vereins Alternatives Jugendwohnen eigentlich nur die Mittwochs-Gruppe besuchen wollten. Stattdessen machten sie Bekanntschaft mit Manuela Schwesig, die sich als "eure Kinderministerin" vorstellte. Anlass ihres Besuches war die Übergabe eines Computers, den das EDV-Dienstleistungsunternehmen Porthun und Thiede Systemhaus gestiftet hatte und den die AOK Nordost mit Software bestücken ließ. Über kindgerecht aufbereitete Gesundheitsthemen, ein Berufsstarter-Paket und frei Internetzugang können sich jetzt die Kinder und Jugendlichen freuen, die vom AJW betreut werden. bei dem Verein, der in den Dreescharkaden seinen Sitz hat, sind elf Mitarbeiter fest angestellt, darunter Sozialpädagogen, Psycho- oder Familientherapeuten und Heilerzieher. Er bietet Hilfen z.B. bei Erziehungs- und Partnerschaftsproblemen, finanziellen Schwierigkeiten, behördlichen Angelegenheiten, Problemen in der Strukturierung des Alltags sowie systemische Therapie zur Auflösung von Entwicklungsblockierungen. "Wir betreuen rund 80 Familien in der Woche", erklärte AJW-Geschäftsführerin Elke Maier. Sie führte die Sozialministerin durch die Räume, bevor Manuela Schwesig noch ein Gespräch mit den Mitarbeitern führte.
Auch Jörg Thiede und Renè Hillmann vom EDV-Dienstleister zeigten sich beeindruckt von der sozialen Einrichtung. Das Unternehmen spendet übrigens seit vielen Jahren aufbereitete PCs, die vorher verleast worden waren. So kamen schon der AWO-Freizeittreff Deja-Vu, der Haus des Lernens oder das Schulzentrum Stralendorf in den Genuss von geschenkten Computern.
mara (SVZ Januar 2011)
Bild: Kicken mit Promis: Systemhaus-Chef Jörg Thiede(l.) und Ministerin Manuela Schwesig demonstrierten den Jugendlichen beim AJW, dass sie selbst noch sehr gerne spielen.

Homepage | Mitarbeiter | Chronik | Hilfe zur Erziehung | Presse | Bildergalerie | Literatur | Kontakt | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü