AJW-Schwerin


Direkt zum Seiteninhalt

2011

Presse

Eltern respektvoll begleiten
Verein Alternatives Jugendwohnen rät zu rechtzeitigen "Hilfen zur Erziehung"

Eltern und Alleinerziehende, die mit der Erziehung ihres Nachwuchses allein nicht mehr weiterkommen, sollten sich schnell Hilfen zur Erziehung entsprechend kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG) holen. Dazu hat Elke Maier, die Geschäftsführerin des Alternativen Jugendwohnens e.V. (AJW) anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Jugendhilfestation nochmals explizit aufgefordert. Dies sei umso wichtiger, als nach Beobachtungen des AJW in den zurückliegenden zwei Jahrzehnten die Familie als Keimzelle der kindlichen Entwicklung an Stabilität verliere. Zunehmend erzögen Mütter und Väter ihre Kinder allein - in einem komplexer werdenden sozialen Umfeld.
Erfreut zeigte sich Maier indes darüber, dass die Familien und Alleinerziehenden in Schwerin und Umgebung insgesamt schon offener für die Hilfen zur Erziehung geworden seien. "Sie finden inzwischen schneller den Weg zum Jugendamt, um für sich und ihrer Kinder Hilfe zu beantragen", so die AJW-Geschäftsführerin. Insgesamt seien dies rund zwei Drittel aller Klienten. Das Jugendamt überträgt diese Hilfen dann den freien Trägern der Jugendhilfe. Einer dieser Träger ist das Alternative Jugendwohnen, welches erst vor kurzem neue, schöne und freundliche Räumlichkeiten in den Dreesch Arkaden bezogen hat. Unter seinem dach arbeiten neun Sozialpädagogen im Bereich Hilfen zur Erziehung, sozialpädagogische Famielienhilfe, Erziehungsbeistand und beratung. Hilfesuchende würden in ihrem Streben nach Autonomie respektvoll begleitet betonte Elke Maier, um sich eigenverantwortlich entwickeln und in der Welt bestehen zu können.
Der Einzuugsbereich von AJW erstreckt sich auf Schwerin und die nähere Umgebung. Derzeit betreuen die Mitarbeiter rund 80 Familien mit 160 Kindern.
jues
(SVZ Mai 2011)

Homepage | Mitarbeiter | Chronik | Hilfe zur Erziehung | Presse | Bildergalerie | Literatur | Kontakt | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü